06. Juni 2024

Steuerungs- und Schaltanlagenbau – zeitgemäße CNC-Bearbeitung schont Ressourcen und Umwelt

Nachhaltigkeit gewinnt auch im Schaltanlagen- und Steuerungsbau zunehmend an Bedeutung. Dabei lassen sich in der CNC-Fertigungsindustrie viele Potenziale heben, die über den Umweltschutz hinausgehen. Neben dem Bestreben, eine größtmögliche Energieeffizienz zu erreichen durch eine effizienten Materialbearbeitung mit einer optimierten Materialnutzung, spielen noch weitere Faktoren eine wichtige Rolle.

Hierzu zählt beispielsweise die lokale Fertigung, sodass lange Transportwege vermieden werden können. Auch die Recycelbarkeit und Wiederverwendung der Materialien sowie die Abfallreduzierung zahlen auf eine nachhaltige CNC-Fertigung ein. Diese und weitere nachhaltige Praktiken und Strategien haben wir in unsere CNC-Bearbeitungsprozesse eingeführt, sodass wir Schritt für Schritt unsere gesteckten Nachhaltigkeitsziele erreichen – stetig und konsequent.

CNC-Lohnfertigung im Schaltanlagenbau – Nachhaltigkeit im Fokus

In unserer Unternehmensgruppe legen wir großen Wert darauf, unsere Prozesse nachhaltig, klimaschonend und effizient zu gestalten. Daher arbeiten wir engagiert daran, unsere hoch gesteckten Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und setzen dabei auf digitale Technologien. Auch in unserem Schaltanlagen- und Steuerungsbau verfolgen wir diese klare Ausrichtung und wenden bereits die folgenden Schlüsselpraktiken an.

1. Material effizient nutzen
Durch die digitalisiert optimierte Anordnung von Schneidpfaden wird Restmaterial reduziert. Ebenfalls können Nachbearbeitungen oder Korrekturen auf ein Minimum gesenkt werden.

2. Abfall reduzieren und Ausschuss vermeiden
Dank der hochpräzisen CNC-Programmierung und -Bearbeitung können der Ausschuss von fehlerhaft bearbeiteten Teilen sowie Materialreste auf ein Minimum reduziert werden.  

3. Nachhaltige Werkstoffe
Die Auswahl der richtigen Werkstoffe ist entscheidend für die Langlebigkeit der Produkte. Sind die Werkstoffe zudem recycelbar, so können sie erneut in die Wertschöpfungskette aufgenommen werden.   

4. Energieeffiziente Fertigungsprozesse
Die erforderliche Energie für die CNC-Bearbeitung kann dank der energieeffizienten Produktionsprozesse gesenkt werden. Dafür arbeiten zeitgemäße CNC-Bearbeitungszentren wie das ModCenter mit optimierten Dreh-, Fräs- und Bohrparametern.

5. Wiederverwendung und Recycling
Materialreste, die während der CNC-Bearbeitung entstehen, werden durch Einsatz innovativer Technologien recycelt und stehen zur Wiederverwertbarkeit erneut zur Verfügung.

6. Langlebigkeit
Qualitätsprodukte aus hochwertigen Materialien haben eine lange Nutzungs- sowie Lebensdauer und sind zudem reparaturfreundlich. Durch ihren Einsatz werden nachhaltig Ressourcen geschont.

7. Qualitätsstandards
Die Einhaltung von hohen Qualitätsstandards durch umfangreiche technische Prüfungen und strenge Stückkontrollen bieten höchste Qualitätssicherheit.

8. Lokale Produktion
Kurze und zuverlässige Lieferketten reduzieren den CO2-Fußabdruck durch kurze Transportwege und eine verbesserte Kontrolle von Umweltstandards

Moderne CNC-Bearbeitungszentren – Digitalisierung für mehr Nachhaltigkeit

Die intelligente Verknüpfung aller Prozessschritte im Schaltschrankbau bietet ein großes Nachhaltigkeitspotenzial, insbesondere da Sonderanfertigungen und individuelle Kundenanforderungen an der Tagesordnung sind. Moderne CNC-Bearbeitungszentren bieten durch Einsatz digitaler Werkzeuge die Möglichkeiten, auch diese Herausforderungen ressourcenschonend, schnell und zuverlässig zu bewältigen.

Dafür ermöglicht die Digitalisierung durchgängige Datenflüsse und automatisierte Prozesse, die eine effizientere und flexiblere Projektumsetzung ermöglichen. Zudem sorgt die hohe Datenverfügbarkeit für Transparenz und Nachvollziehbarkeit von Vorgängen, die die Qualität und Sicherheit verbessern.

Was von der wirtschaftlichen Seite ein klares Plus darstellt, spiegelt sich ebenso positiv in die ökologische Richtung. Denn dank digitaler Planung, Programmierung und Automatisierung lässt sich der eigene CO2-Fußabdruck erheblich verringern. Denn in der Praxis kann durch diesen digitalen Ansatz der Energieverbrauch reduziert sowie der Materialeinsatz optimiert werden. Damit werden wertvolle Ressourcen nachhaltig genutzt und eine klimafreundlichere Fertigung möglich.

Durch den Einsatz von datenbasierten Technologien und digitalen Werkzeugen ergeben sich im Schaltanlagenbau die folgenden Vorteile, die eine nachhaltigere und umweltfreundlichere Produktion sichern:

» Effizienz
Um bis zu 40 % kann die Effizienz in Planung und Fertigung gesteigert werden dank vernetzter Prozessabläufe. Damit wird eine energiesparende, schlanke Produktion der Schaltschränke möglich.

» Transparenz
Sämtliche Daten der laufenden Prozesse werden automatisch gesammelt und stehen als Information in der Cloud zur Verfügung. Der Verzicht auf Papier ermöglicht ein umweltfreundlicheres Arbeiten.

» Sicherheit
Automatisierte Simulationen, Prüfungen und Analysen erhöhen die normgerechte Sicherheit für Mensch und Maschine. Durch präzise Planung werden in der CNC-Fertigung Ausschuss, Material und Ressourcen geschont.   

» Flexibilität
Die flexible Produktion ermöglicht schnelle Anpassungen auch bei kurzfristigen Änderungen. Material und Energie werden zielgerichtet und nachhaltig genutzt.

Der digitale Zwilling stellt die Weichen für eine nachhaltige Zukunft

Das Engineering von Schaltanlagen, Energieverteilersystemen und Steuerschränken hat sich verändert. Dank moderner und leistungsstarker Softwaretools werden heute digitale Zwillinge jeder Anlage erstellt. Das bedeutet, dass die gesamte Anlage als virtuelles Modell nachgebildet wird.

Dadurch können bereits in der Planungsphase Simulationen durchgeführt werden, um die unterschiedlichen Konfigurations- und Bestückungsvarianten des Schaltschranks zu testen. Auch kann der Einsatz unter verschiedenen Umgebungsbedingungen geprüft werden. So können bereits in dieser Phase thermische Aspekte, räumliche Kollisionsprüfungen der mechanischen und elektrischen Bestückung, Verdrahtungsoptionen und vieles mehr getestet und optimiert werden.

Besonders vorteilhaft für Kunden ist allerdings, dass noch bevor der Schaltschrank in die Produktion geht, er eine detaillierte 3D-Ansicht zur Abnahme erhält. Damit verlagert die Digitalisierung viele Arbeitsprozesse im Schaltanlagenbau in eine virtuelle Ebene, die zuvor zeit- und energieaufwendig, teuer und fehleranfällig waren.

Dank des digitalen Zwillings den eigenen CO2-Fußabdruck verringern

Durch diese Optimierungsmöglichkeiten liefern digitale Zwillinge einen wichtigen Hebel, um Umweltschutzmaßnahmen realisieren zu können. Denn auch nach der Fertigung und im Betrieb erhält der digitale Zwilling sämtliche Daten seines realen Vorbilds. Damit wird ermöglicht, dass über den gesamten Lebenszyklus hinweg die Anlage umfassend überwacht werden kann,

» um Probleme und Fehler zu erkennen sowie zu beseitigen,
» um Ausfallzeiten zu vermeiden,
» um Wartungsintervalle zu planen,
» um Anlagenparameter zu optimieren

» und vieles mehr.

Damit werden bereits während der Planung sowie Herstellung der Anlagen wertvolle Ressourcen geschont und der CO2-Ausstoß verringert. Dieser positive Umwelteffekt zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Lebensdauer der Anlage dank des Einsatzes des digitalen Zwillings. 

Für die verschiedensten Branchen und Anforderungen liefern wir nachhaltige Lösungen

Dank unserer nachhaltigen Engineering- und CNC-Lohnfertigungs-Möglichkeiten sind wir in der Lage, ressourcen- und klimaschonender Ihre Anlagen zu fertigen. Dabei finden unsere SAB-Produkte in den verschiedensten Bereichen ihren Einsatz, wie zum Beispiel in der Automation, Energieversorgung, Robotik, Gebäudetechnik, Anlagenbau, Kühl- und Klimatechnik, Industrial IT etc.

Zu unserem Leistungsportfolio zählen:

» Schaltanlagen und -verteilungen für Niederspannung*
» Steuer- und Regelanlagen mit SPS-, Regel- und DDC-Systemen*
» Pultschaltschränke mit Schaltelementen/Panel-PC/Bedientableaus*
» Sonderschränke (z. B. für Photovoltaik, IT-Netzwerke) auch in Einzelanfertigung*

» Betriebsfertige Elektro-MSR/EMSR-Container und Automatisierungsanlagen*

Dank unseres automatisierten CNC-Bearbeitungszentrums sind wir unseren Klimaschutzzielen einen Schritt näher

Mit unserem voll automatisierten Bearbeitungszentrum und Digitalisierungsmaßnahmen legen wir innerhalb unserer CNC-Lohnfertigung ein wichtiges Fundament, sodass wir auch weiterhin unsere Prozesse optimieren können, um unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Somit können wir unseren Kunden bereits heute nachhaltige sowie wirtschaftliche Lösungen bieten  ̶  selbst ab Losgröße 1. Auch Klein- und Großserien fertigen wir Ressourcen- und Klima-schonend exakt nach Kundenanforderungen zuverlässig und schnell.

Dafür werden die einzelnen Bearbeitungsschritte (Bohren, Gewindeschneiden, Fräsen) der Teile mit einer konstanten Schnittgeschwindigkeit durchgeführt. Die hohe Präzision vermeidet Ausschuss und hochwertige Materialien wie Stahl, Edelstahl, Aluminium, Kupfer und verschiedene Kunststoffe können nach ihrer Nutzungs- und Lebensdauer wieder in den Wertstoffkreislauf integriert werden.

Unser digitales Bearbeitungszentrum schafft nachhaltige Vorteile:

» automatisierte Modifikation aller SAB-Teile mit optimierten Schneidpfaden für eine hohe Energieeffizienz
» präzise Dreh-, Fräs- und Bohrparameter für alle üblichen Blechstärken und Materialien zur Vermeidung von Ausschuss und Nachbearbeitungen

» digitales Engineering und automatisierte CNC-Lohnfertigung für alle Gehäusegrößen und dazugehörigen Komponenten mit Größen bis 1500 mm x 2200 mm

Die offene Steuerungsarchitektur und die standardisierten Schnittstellenanbindungen bieten eine nahtlose Integration der zu verarbeitenden Daten, die wir nach Vorlage oder auf individuellen Kundenwunsch erarbeiten und durchführen können.

Hier erfahren Sie weitere interessante Fakten zu unserem Schaltanlagenbau

Wenn Sie weitere Informationen zu uns und unserem Schaltschrankbau wünschen, dann lesen Sie direkt hier weiter: „Schaltanlagenbau bei HARDY SCHMITZ“. Und rund um das gesamte Thema unserer digitalen Prozesse haben wir auch interessante Informationen für Sie zusammengestellt: „Schaltanlagenbau 4.0 – Vorteile und Chancen der Digitalisierung im Schaltschrankbau“. Übrigens sind wir ein aktiver Teil der Netzwerk-Initiative SchaltschrankGESTALTER, sodass wir heute schon gemeinsam Digitalisierungsschritte gestalten können, damit wir morgen von den Vorteilen profitieren können.

Darüber hinaus stehen wir Ihnen auch gern jederzeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Unser erfahrenes und fachkompetentes SAB-Team berät Sie nicht nur, sondern kann auf Wunsch auch Planungs- und Projektierungsaufgaben für Sie übernehmen oder auch das gesamte Engineering.

Mit unserer herstellerunabhängigen Beschaffung, termingerechten Fertigung und Bereitstellung der Anlagendokumentation können Sie sich auf die Qualität unserer Schaltanlagen verlassen. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 hat sich unser Qualitätsmanagement seit vielen Jahren bewährt, sowohl im In- als auch im Ausland.

Team Schaltanlagenbau

anfrage-schaltanlagenbau@hardy-schmitz.de

Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Sie wollen keine Neuigkeiten von uns verpassen? Dann folgen Sie uns auf Social Media:

 

Oder melden Sie sich für unseren Newsletter an: