Firmengründer Hardy Schmitz

*18. September 1892    †02. November 1970

Hardy Schmitz wurde im Volksmund „königlicher Kaufmann“ genannt

Wie kein Zweiter verstand es Hardy Schmitz, unser Unternehmen insbesondere in den ersten Jahrzehnten durch schwierigste wirtschaftliche und politische Situationen erfolgreich zu führen. Durch Engagement, innovativem Geist und den unbedingten Willen zum Erfolg gelang es ihm. Und gerade seine Erfahrung, das Weiterbestehen eines Unternehmens trotz widrigster Umstände unbeugsam auch in ethischer und menschlicher Hinsicht zu sichern, prägt bis heute unsere Werte und Visionen.

Alles begann 1925 mit unternehmerischem Weitblick

Am 12. Mai 1925 wurde das Unternehmen HARDY SCHMITZ unter dem Handelsregister-Eintrag Nr. 11 in Rheine aufgenommen. Zunächst begann Hardy Schmitz seine unternehmerische Tätigkeit mit der Belieferung von Fabrikbedarfsartikeln für die westfälische Textilindustrie. Das Agentur- und Kommissionsgeschäft wuchs schnell, sodass mit Ausbau weiterer Handelsvertretungen schon 1926 der erste Umzug in größere Geschäftsräume anstand.

Ein kleiner Zufall mit weitreichender Wirkung

Zu unternehmerischem Spürsinn und tatkräftiger Beharrlichkeit war es eine zufällige Begegnung, die den Gründer Hardy Schmitz dazu veranlasste, das Produktsortiment zu erweitern und von nun an die Textilindustrie in Rheine und Umgebung zusätzlich mit Elektroartikeln zu beliefern. Somit war der entscheidende Grundstein gelegt für das heutige moderne Elektro-Großhandelsunternehmen HARDY SCHMITZ.

Unsere lange Firmengeschichte beweist, dass wir uns damals wie heute im Sinne unseres Gründers Hardy Schmitz flexibel, bodenständig und tatkräftig den neuen Anforderungen unserer Kunden, der Umwelt und Gesellschaft verlässlich stellen können.

Meilensteine unserer Unternehmensgeschichte

1925
Gründung in Rheine, Elter Straße 10, durch Herrn Hardy Schmitz als Agentur- und Kommissionsgeschäft in Fabrikbedarfsartikeln für die Textilindustrie

1926
Umzug in größere Geschäftsräume in "Sträters Hof" (heute Woolworth)

1935
Beginn des Handels mit Elektroartikeln, Hovestraße 21

1951
Einrichtung der Filiale Meppen im Emsland, Paulstraße 2

1952
1. Generationswechsel an Dieter und Eberhard Schmitz

1962
Fertigstellung des Gebäudes an der Hovestraße 13-17

1984
Neubau eines Bürogebäudes mit Lagerhalle 1/2 im Industriegebiet Rheine Nord, Am Stadtwalde 12

1987
Eröffnung der Filiale Stadtlohn

1991
Gründung der HARDY SCHMITZ GÖRLITZ GmbH & Co. KG in Görlitz an der Neiße / Ostsachsen

1992
Erweiterung der Hallenflächen um 2.000 qm (Halle 3)

1993
Übernahme und Umbau des Gebäudes, Am Stadtwalde 8 und Auslagerung der technischen Abteilungen

1994
Gründung der HARDY SCHMITZ JELENA GORA GmbH in Polen, Jelenia Gora (ehemals Hirschberg)
Gründung der VISOPLAN GmbH, Planungsteam Elektro-Technik, in Rheine Nord, Am Stadtwalde 12

1995
Baubeginn eines Lager- und Verwaltungsgebäude in Görlitz, Gewerbering 4
Eintritt in die Marketing-Gemeinschaft DEHA
Umzug der HARDY SCHMITZ GÖRLITZ GmbH & Co. KG in einen Neubau im Gewerbegebiet Eberbach

1997
10-jähriges Jubiläum der Filiale Stadtlohn

1998
Eröffnung der Filiale Münster
Umzug der Filiale Stadtlohn in einen Neubau, Borsigstraße 41
2. Generationswechsel an Robert und Jan Schmitz

1999
Gründung der YELLO NETCOM GmbH & Co. KG, in Rheine Nord, Am Stadtwalde 12

2000
75 Jahre HARDY SCHMITZ
Eröffnung der Filiale Leer

2001
50-jähriges Jubiläum der Filiale in Meppen
Schließung HARDY SCHMITZ GÖRLITZ GmbH & Co. KG in Görlitz

2002
YELLO NETCOM eröffnet Vertriebstandort in Albstadt, Baden-Würtenberg

2005
YELLO NETCOM eröffnet Vertriebstandort in Hamburg

2006
Das Unternehmen wird mit dem Ausbilderpreis 2006 ausgezeichnet

2007
Eröffnung der Filiale in Rheda-Wiedenbrück
20-jähriges Jubiläum der Filiale Stadtlohn
Verkauf sämtlicher Geschäftsanteile der VISOPLAN GmbH an den bisherigen Geschäftsführer Diethelm Brüggemann
Die HARDY SCHMITZ GRUPPE weitet die Aktivitäten in die Schweiz aus und übernimmt das Netzwerkunternehmen DDS NETCOM AG

2008
10-jähriges Jubiläum der Filiale in Münster
Gründung der SCHMITZ KABEL GmbH & Co. KG, Rheine als Kabelvertriebsgesellschaft
Erweiterung der Be- und Entladebereiche (Halle 3 a)
Verkauf sämtlicher Geschäftsanteile der HARDY SCHMITZ JELENIA GORA an den bisherigen Geschäftsführer Krzysztof Biederman
Der Schalt- und Steuerungsbau zieht in ein modernisiertes Gebäudes und vergrößert den Montagebereich

2009
Das Unternehmen wird mit dem Axia-Award für herausragende Leistungen als Arbeitgeber ausgezeichnet

2010
Das HARDYNET als interne Informationsplattform für die gesamte Belegschaft geht online
Umzug der Filiale Meppen in die Junkersstrasse
YELLO NETCOM eröffnet Vertriebstandort in Österreich
Das neue Leitbild der HARDY SCHMITZ GRUPPE wird veröffentlicht

2011
Vergrößerung und Modernisierung der Büroräume zum 60-jährigen Jubiläum der Filiale Meppen

2012
Verdoppelung der Logistikkapazitäten durch Nutzung neuer Flächen auf dem Gelände des ehemaligen KARMANN-Automobilwerkes in Rheine
Verlegung der Stückgut-Anlieferung in die neu geschaffenen Logistikflächen

2014
Live-Start 3. Generation von WEBShop / Online-Portal für HARDY SCHMITZ

2015
Live-Start 3. Generation von WEBShop / Online-Portal für YELLO NETCOM
HARDY SCHMITZ GmbH erhält Deutschlands Gütesiegel für die betriebliche Ausbildung "BEST PLACE TO LEARN"
Firmenjubiläum - Vor 90 Jahren wurde die HARDY SCHMITZ GmbH gegründet.

2017
Das Zentrallager samt Thekenbereich und Warenausgabe der HARDY SCHMITZ GmbH zieht vom Stadtwalde 12 in die ehemaligen Karmannhallen in der Karmannstrasse 1 in Rheine um.

2020
Start der 4. Generation des WEBShop / Online-Portals für HARDY SCHMITZ & YELLO NETCOM

Verschmelzung der SCHMITZ KABEL GmbH auf die HARDY SCHMITZ GmbH - SCHMITZ KABEL ist somit eine Marke der HARDY SCHMITZ GmbH

2021
Übernahme des Geschäftsbereiches der SCHULTZ + ERBSE GmbH in Hagen
Verkauf von 50 % der HARDY SCHMITZ GmbH und YELLO NETCOM GmbH an die ITSOOS GmbH im Zuge einer verantwortungsvollen Nachfolgeregelung für Robert & Jan Schmitz