Mitsubishi FX2N-8AD Analog Eingangsmodul 16 Bit 8 analoge Eing. 129195
1 Stück

Listenpreis
Art.-Nr.
2785127
EAN
Hersteller-Nr.
129195
DEHA.-Nr.
0040001
eClass.-Nr.
27242201
Herstellerlink
Wunsch-Suchbegriff
Anzahl der analogen Eingänge 8
Anzahl der analogen Ausgänge 0
Eingang, Strom true
Eingang, Spannung true
Eingang, Widerstand false
Eingang, Widerstandsthermometer false
Eingang, Thermoelement false
Eingangssignal konfigurierbar true
Auflösung der Analogeingänge 16 Bit
Ausgang, Strom false
Ausgang, Spannung false
Ausgangssignal konfigurierbar false
Ausführung des elektrischen Anschlusses Schraubanschluss
Geeignet für Sicherheitsfunktionen false
Zugehöriges Betriebsmittel (Ex ia) false
Zugehöriges Betriebsmittel (Ex ib) false
Explosionsschutz-Kategorie für Gas sonstige
Explosionsschutz-Kategorie für Staub ohne
Breite 75 mm
Höhe 105 mm
Tiefe 75 mm

Die Analogeingangsmodule erweitern eine SPS um 2-8 analoge Eingänge. Die Module wandeln analoge Prozesssignale in digitale Werte um, die von der MELSEC FX3G-, FX3GC-, FX3GE-, FX3U- und FX3UC-Steuerung weiterverarbeitet werden. Es können die aktuellen Werte oder auch Mittelwerte über mehrere Messungen erfasst werden. Das Analogmodul wird über ein geschützt verlegtes Flachbandkabel mit dem Grundgerät verbunden. Der Anschluss erfolgt am Erweiterungsbusanschluss an der rechten Seite der Steuerung.


Unsere Empfehlungen für Sie.